Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Fakultät Akademische Verfahren apl-Professuren

apl-Professuren

Vorsitzender der Habilitationskommission:
Prof. Dr. med. U. Wulfhekel
Tel.: +49 151 58233661


Ansprechpartnerin:
Frau G. Schnitzler
Dekanatsangestellte
Sigmund-Freud-Str. 25 / Haus 33 / 1.OG
53127 Bonn
Tel.: +49 228 287-19206
Fax: +49 228 287-19211
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Habilitationskommission

Sind alle unten aufgeführten Kriterien für den Antrag auf eine Verleihung der Bezeichnung „außerplanmäßige Professorin/außerplanmäßiger Professor“ erfüllt, bitte telefonisch einen Termin zu einer der Sprechstunden mit Frau Schnitzler vereinbaren.

 

Termine zur Habil- bzw. apl-Sprechstunde:

Wintersemester 2018/2019
12.09.2018
10.10.2018
28.11.2018

Sommersemester 2019
13.03.2019
03.04.2019
08.05.2019

 

Unterlagen zur Sprechstunde:

  1. Checkliste
  2. icondoc.jpg Personalblatt
  3. Einwilligungserklärung zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs.1/DS-GVO

 

Informationen und Voraussetzungen zur Einreichung eines Antrages zur Erlangung der Bezeichnung „außerplanmäßige Professorin/außerplanmäßiger Professor“

  1. Richtlinien
  2. Normen für wissenschaftliche Leistungen nach der Habilitation zur Antragstellung auf Verleihung der Bezeichnung „außerplanmäßige Professorin/außerplanmäßiger Professor“ (Stand 08.2017)
  3. Fakultätsratsordnung vom Mai 2012, § 15 außerplanmäßige Professorin/außerplanmäßiger Professor

 

Unterlagen zur Abgabe der Einreichung eines Antrages zur Erlangung der Bezeichnung „außerplanmäßige Professorin/außerplanmäßiger Professor“

  1. Checkliste – Unterlagen zur Erlangung der Bezeichnung „außerplanmäßige Professorin/außerplanmäßiger Professor“ für interne Anträge
  2. Checkliste – Unterlagen zur Erlangung der Bezeichnung „außerplanmäßige Professorin/außerplanmäßiger Professor“ für externe Anträge
  3. Tabellenblatt Auflistung der Lehrleistung - icondoc.jpg Anlage Berechnungsbeispiele

 

Reevaluation in der Lehre und Forschung

  1. Die außerplanmäßige Professorin/der außerplanmäßige Professor ist verpflichtet, unaufgefordert zum 1. Juli eines jeden Jahres,ein Verzeichnis ihrer/seiner Lehrleistung, von ihr/ihm selber sowie dem Fachvertreter mit Originalunterschrift, dem Medizinischen Dekanat vorzulegen (icondoc.jpg Reevaluation der Lehre Tabellenblatt Auflistung der Lehrleistung nach Verleihung der apl-Prof)
  2. Die außerplanmäßige Professorin/der außerplanmäßige Professor ist verpflichtet, unaufgefordert zum 1. Juli eines jeden Jahres, 1 Publikation in einer gelisteten Zeitschrift nachzuweisen.

 

 

 

Stand: 13.03.2018

Artikelaktionen