Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Forschung Profilbereiche Brain und Neurodegeneration

Brain und Neurodegeneration

Der Profilbereich „Brain and Neurodegeneration“ stützt sich auf den Forschungsschwerpunkt Neurowissenschaften, und ist mit den Forschungsschwerpunkten Genetik und Epidemiologie und Immunologie und Infektionen inhaltlich vernetzt. Der Profilbereich wird maßgeblich von den Kliniken und Abteilungen des Neurozentrums am Universitätsklinikum Bonn getragen (Psychiatrie und Psychotherapie, Neurodegenerative Erkrankungen und Gerontopsychiatrie, Epileptologie, Neurologie/Neuroonkologie, Neurochirurgie/Kinderneurochirurgie, Neuroradiologie sowie das Institut für Neuropathologie).

Ziel des neurowissenschaftlichen Profilbereiches ist es, durch Anwendung innovativster neurowissenschaftlicher Technologien ein tiefgreifendes Verständnis der zellulären Hirnfunktion zu erreichen. Insbesondere soll durch Übertragung dieser Strategien auf neuropsychiatrische Erkrankungen im Tiermodell und am Patienten ein Verständnis dieser häufigen Krankheiten, deren Symptome und Therapien auf dem Elementarniveau erreicht werden.

Innerhalb des Profilbereichs werden die wissenschaftlichen Kernthemen des Schwerpunkts auf eine Reihe von Modellerkrankungen angewendet, zu denen umfangreiche klinisch-translationale Strukturen im Sinne einer Integration von Forschung, Lehre, Translation und Krankenversorgung realisiert wurden.

Klinisch-translationale Spezialbereiche

  • Epilepsien

  • Neurodegenerative Erkrankungen

  • ZNS-Tumorerkrankungen, Neuroonkologie

  • Zerebrovaskuläre Erkrankungen

  • Polygene psychiatrische Erkrankungen

  • Kognitive Störungen

  • Disease Modeling

 

zugehörige Institute & Kliniken 

Mit folgenden Instituten bestehen enge Kooperationen:

 

 

 

Artikelaktionen