Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Lehre Studium Humanmedizin Bonn-Siegen Aktuelles

Aktuelles

Ausbau der Zusammenarbeit der Universitäten Bonn nd Siegen

Anknüpfend an die erfolgreiche Pilotveranstaltung der Universität Siegen in „Digitaler Medizin“ im Februar 2019 vertiefen die Kooperationspartner ihre Zusammenarbeit. Neben der Verstetigung des Lehrangebots in „Digitaler Medizin“ wird die Universität Siegen ab Februar 2020 eine weitere Lehrveranstaltung mit dem Titel „Jenseits des Lehrbuchs“ für die Studierenden des Studiengangs Humanmedizin Bonn-Siegen anbieten.


„Digital-Medicine – Hands on“
Nach der nahezu ausgebuchten Veranstaltung in 2019 und den durchweg positiven Rückmeldungen, wird die Lebenswissenschaftliche Universität Siegen auch in 2020 wieder diese spannende und interdisziplinäre Veranstaltung als Wahlfach I für Medizinstudierende anbieten. Die Studierenden erwartet eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis, bei der sie als Teil eines interdisziplinären Teams ein eigenes Pulsmess-System entwickeln. Die Veranstaltung wird als Blocktermin angeboten und findet vom 10. – 14.02.2020 an der Universität Siegen statt. Auf Wunsch kann interessierten Studierenden für diese Zeit eine kostenlose Unterkunft in Siegen zur Verfügung gestellt werden.

Digital Medicine


„Jenseits des Lehrbuchs - was ist dran an alternativer Medizin“

Neu hinzukommen wird ab Februar 2020 das Wahlfach I „Jenseits des Lehrbuchs“. In der Lehrveranstaltung wird den Studierenden der Humanmedizin die Gelegenheit gegeben die Entstehung von medizinischem Behandlungswissen und dessen Evidenzbasierung kritisch zu reflektieren. Teil dieser Reflektion wird u. a. die Auseinandersetzung mit „alternativen Verfahren“ wie der traditioneller chinesischer Medizin, Geistheilungen und Voodoo-Medizin sein. Zentrale Fragestellung der Veranstaltung wird dabei sein, aus welchem Blickwinkel sich medizinische und nicht-medizinische Wissensbestände voneinander unterscheiden. Die Veranstaltung wird als Blocktermin angeboten und findet vom 17. – 21.02.2019 an der Universität Siegen statt. Auf Wunsch kann interessierten Studierenden für diese Zeit eine kostenlose Unterkunft in Siegen zur Verfügung gestellt werden.

Nanozertifikat Bonn Siegen Wahlfach


Workshop der Medizinischen Fakultäten mit Satellitencampus am IMPP in Mainz

Auf Einladung des Instituts für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen (IMPP) und seiner Direktorin Frau Professorin Jana Jünger trafen sich am 03.06.2019 in Mainz Vertreterinnen und Vertreter der Medizinischen Fakultäten mit Satellitencampus zum gegenseitigen Austausch. Hieran beteiligt waren auch zwei Vertreter der Medizinischen Fakultät Bonn, welche den Anwesenden den Entwicklungsstand und die Projektkonzeption des Medizincampus Bonn-Siegen vorstellten. Neben den Vertreterinnen und Vertretern der Universität Mainz für den Satellitencampus Mainz-Trier, berichteten neben der Universität Bonn auch Vertreterinnen und Vertreter der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum zu ihrem, bereits etablierten, Satellitencampus in Ostwestfalen-Lippe (OWL). Insbesondere die ausführlichen Erläuterungen zu den in OWL gewonnen Erkenntnissen trafen auf reges Interesse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Abgerundet wurde der Austausch über die verschiedenen Campus-Konzepte durch einen Vertreter der University of Tasmania, der über seine langjährige Erfahrung im Bereich des Distance Learnings und der Telemedizin in Australien berichtete.


Vorortbegutachtung des Projekts "Medizin neu denken" durch den Wissenschaftsrat im Dezember 2018 in Siegen

Im Jahre 2017 wurde der Wissenschaftsrat durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen um eine umfassende Begutachtung der Universitätsmedizin in Nordrhein-Westfalen gebeten.

Neben den bestehenden Standorten Medizinischer Fakultäten in NRW umfasste der Begutachtungsauftrag an den Wissenschaftsrat auch die Erarbeitung einer Stellungnahme zum Modellprojekt "Medizin neu denken", dessen eigenständiger Teil der Studiengang Humanmedizin Bonn - Siegen ist.

Im Anschluss an die Übersendung umfangreicher schriftlicher Ausarbeitungen und Projektplanungen Mitte 2018 konnten die Kooperationspartner aus Bonn und Siegen den Vorortbesuch des Wissenschaftsrates in Siegen am 17. / 18.12.2018 nutzen um den Gutachterinnen und Gutachtern die intendierte Entwicklung des Modellprojektes ergänzend und persönlich vorzustellen. 

Neben umfangreichen Darstellungen der gemeinsamen Projektplanung, nahm die Gutachtergruppe während des Vorortbesuchs in Siegen auch an einer "Campus-Tour" teil. Während dieser bestand u.a. die Gelegenheit zwei der vier beteiligten klinischen Kooperationspartner zu besichtigen. Hierbei stellten die beiden Kliniken, die St. Marien Gesellschaft Siegen und die DRK Kinderklinik, ihr aktuelles und angestrebtes Leistungsvermögen in den Bereichen Krankenversorgung, Lehre und Forschung detailliert vor. Ergänzend hierzu besuchte ein Teil der Gutachtergruppe Labore der Universität Siegen, in welchen dieser die gegenwärtigen und zukünftigen Forschungen aus den Bereichen der Medizininformatik und -robotik vorgestellt wurden.   

Nach dem Abschluss aller Begutachtungen der universitätsmedizinischen Standorte Ende 2018 findet nunmehr die Auswertung durch den Wissenschaftsrat statt, welche dieser mit Anfertigung einer standortübergreifenden Stellungnahme im Oktober 2019 abschließen wird.

Artikelaktionen