Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Lehre Studium Humanmedizin Klinik Grundkurs klinische Untersuchungen

Grundlagen klinischer Untersuchung und Umgang mit Patienten

Ablauf

Der Kurs Grundlagen klinischer Untersuchung und Umgang mit Patienten (GKU) findet für Studierende des ersten und zweiten klinischen Semesters statt. Freitags sind die Studierenden in den verschiedenen Kliniken des UKB eingeteilt - den Plan für das aktuelle Semester finden Sie hier. Die Teilnahme wird in Ihrem Logbuch bestätigt.

Lernziele

Der GKU bietet Ihnen die Möglichkeit einen Eindruck der Arbeit in den verschiedenen Fachbereichen zu bekommen und dabei erlerntes Wissen in die Praxis umzusetzen. 
Der Schwerpunkt dieses Kurses ist dabei auf die Untersuchung gelegt.
Unter Supervision werden die grundsätzlichen Untersuchungsabläufe durchgeführt und es gibt die Möglichkeit, diese im Anschluss gezielt zu trainieren. Die Studierenden sind in Kleingruppen eingeteilt und werden ärztlich angeleitet.

Der/die Studierende soll:

  • ein strukturiertes Untersuchungsschema erarbeitet haben,
  • eine Ganzkörperuntersuchung an den Kommilitonen durchführen können,
  • für die durchgeführte Untersuchung eine ausreichende Dokumentation leisten können und
  • wichtige Blickdiagnosen erkennen.
  • Außerdem sollte er/sie durch den Kurs in der Lage sein, den „Normalbefund“ und ggf. pathologische Begrifflichkeiten dokumentieren zu können.

Die Lernziele sind entsprechend nach Organen entwickelt worden und im Logbuch aufgeführt.

Einteilung

Die Gruppeneinteilung erfolgt über das Studiendekanat, Sie werden per Email darüber informiert.

Mitzubringen sind: 
Kittel, Stethoskop, Reflexhammer, Leuchte sowie Ihr Namensschild und ggf. Unterlagen.

Bei Problemen wenden sich an die im Logbuch genannten Ansprechpartner in den einzelnen Fachbereichen.

Artikelaktionen