Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Lehre Studium Humanmedizin Klinik Klinisch-praktische Prüfungen OSCE Kinderheilkunde

OSCE Kinderheilkunde

Das einwöchige Blockpraktikum Kinderheilkunde im 6. Klinischen Semester wird mit einer klinisch-praktischen OSCE-Prüfung (= objective structured clinical examination) als Leistungsüberprüfung abgeschlossen. Es werden sowohl praktische Fertigkeiten (z.B. Säuglingsreanimation, EKG und Röntgenbefundung) als auch strukturierte körperliche Untersuchungen, Anamneseerhebung und strukturierte Patientenvorstellung geprüft.

Kurz vor der OSCE Prüfung gibt es beim „freien Üben“ die Möglichkeit die praktischen Fertigkeiten, die im Blockpraktikum unterrichtet wurden, unter Supervision der studentischen Tutoren erneut zu üben. Eine Informationsveranstaltung im Anschluss informiert ausführlich über den Ablauf der Prüfung. 

Ablauf

Derzeit besteht die OSCE-Prüfung aus einem Parcours mit insgesamt fünf Prüfungsstationen, wobei vier Stationen 5 Minuten und eine Station 10 Minuten lang sind und sich somit eine Prüfungszeit pro Prüfling von 42 Minuten ergibt. Enthalten sind dabei auch 5 Minuten für eine Pausenstation und jeweils 1 Minute Wechsel zwischen den Stationen. Bei den aktuellen Semsterstärken prüfen wir über insgesamt drei Tage in den Räumen der Poliklinik der Kinderklinik. Einzelheiten erfahren Sie bei der Infoveranstaltung vor der OSCE Prüfung.

Anmeldung

Nach erfolgreichem Absolvieren des Blockpraktikums sind sie automatisch für die OSCE  Prüfung angemeldet. Erasmusstudenten klären bitte frühzeitig ob die Prüfung für ihre Heimatuniversität erforderlich ist oder nicht und melden dies der Erasmuskoordinatorin.

Die genaue Gruppeneinteilung, Prüfungsdatum und Prüfungszeiten werden Ihnen spätestens 2 Wochen vor der Prüfung per email mitgeteilt.

Artikelaktionen