Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Lehre Studium Humanmedizin Klinik Wahlfach II

Wahlfach II

In der Approbationsordnung, ÄAppO 2002, § 2 Abs. 8 heißt es:

 „... (8) Bis zum Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung und bis zum Beginn des Praktischen Jahres ist jeweils ein Wahlfach abzuleisten. ... für den Zweiten Abschnitt können ein in der Anlage 3 zu dieser Verordnung genanntes Stoffgebiet oder Teile davon gewählt werden, soweit sie von der Universität angeboten werden. Die Leistungen im Wahlfach werden benotet. Die Note wird ... für das zweite Wahlfach nach dem Muster der Anlage 12 zu dieser Verordnung (in das Zeugnis) aufgenommen, ohne bei der Gesamtnotenbildung berücksichtigt zu werden.“


 Liste der Bonner Wahlfachangebote


Vorgaben

  • Unterrichtsform

Gemäß der Studienordnung (2) der Medizinischen Fakultät Bonn handelt es sich hierbei um ein Praktikum.

 

  • Umfang

4 SWS – also insgesamt 56 Semesterstunden (oder 42 Zeitstunden). Die Ableistung kann beispielsweise als wöchentlicher Praktikumstag innerhalb des Semesters oder aber in Form eines Blockpraktikums erfolgen. Auch eine Absolvierung in der vorlesungsfreien Zeit ist möglich. Die Festlegung der Form des Praktikums obliegt der jeweiligen Klinik.

 

  • Abschluss

Die Leistung im Wahlfach muss benotet werden. Die Wahl der Prüfungsform bleibt dem Veranstalter und Prüfer des Wahlfaches überlassen. Es stehen hierfür alle in §6 Abs. 3 der Studienordnung (2) genannten Prüfungsmodi zur Verfügung.

 

Weitere Informationen

  • Zeitpunkt

Da das Wahlfach II dem vertiefenden Einblick in ein bereits in den Grundlagen absolviertes Fach zur Vorbereitung auf eine eventuelle spätere Spezialisierung dienen soll und in den meisten Fällen auf Basiswissen im jeweiligen Fachgebiet aufbaut, ist es für das 6. klinische Semester vorgesehen. Falls das entsprechende Fach bereits absolviert wurde oder es sich um ein Fachgebiet ohne Entsprechung im Pflichtcurriculum handelt, ist dem Studierenden jedoch die Ableistung des Praktikums auch zu einem anderen Zeitpunkt des Zweiten Studienabschnitts freigestellt. Vor dem 3. klinischen Semester ist jedoch keine Anmeldung möglich.

 

  • Auswahl

Laut § 2 Abs. 8 der Approbationsordnung (ÄAppO 2002) „ ... können ein in der Anlage 3 zu dieser Verordnung genanntes Stoffgebiet oder Teile davon gewählt werden, soweit sie von der Universität angeboten werden... .“  Eine Liste der derzeit angebotenen Wahlfächer der Medizinischen Fakultät Bonn gem. der Anlage 3 der ÄAppO finden Sie oben auf dieser Seite.

 

  • Organisation / Anmeldung

Die Organisation eines Wahlfach-Praktikums obliegt dem Studierenden selbst.

Nach Absprache mit der betreffenden Klinik ist eine Anmeldung in BASIS erforderlich, um die Verbuchung der Prüfungsleistung gewährleisten zu können. Die BASIS-Anmeldung ist unabhängig von den Anmeldephasen jederzeit möglich.

 

  • Anerkennung

Falls das gewünschte Fach nicht in der Liste der angebotenen Wahlfächer aufgeführt ist, ein Fachbereich dieses aber entsprechend dem Wunsch der Studierenden neu anbieten möchte, bitten wir um Rücksprache mit dem Studiendekanat. Dort wird die Möglichkeit einer Anerkennung geprüft.

 

  • Weitere Wahlfächer

Eine einmal bestandene Prüfungsleistung darf nicht wiederholt werden. Das gilt auch für das Wahlfach.  Das heißt, wurde ein Wahlfach erfolgreich absolviert, kann kein weiteres Wahlfach mehr belegt werden. Auch das parallele Belegen mehrerer Wahlfächer ist nicht gestattet.


Detaillierte Informationen zu den einzelnen Wahlfächern

Allergologie

Anästhesiologie

Andrologie

Chirurgie

Dermatopathologie

Diagnostik und Therapie von Netzhauterkrankungen; Orthoptik

Differentialdiagnostik Seltener Erkrankungen

Elektrophysiologie und Molekularbiologie von Ionenkanälen erregbarer Membranen

Epileptologie

Gastroenterologie

Global Health

Gynäkologie und Geburtshilfe

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Hämatologie und internistische Onkologie

Hämato-Pathologie

Haut- und Geschlechtskrankheiten

Herzchirurgie

Humangenetik

Infektiologie

Innere Medizin

Interdisziplinärer Point-of-care-Ultraschall in Theorie und Praxis, Lernziele

Kardiologie

Kinderkardiologie

Klinische Pharmakologie

Laboratoriumsmedizin

Medizinische Geographie

Medizinische Informatik - wird zurzeit nicht angeboten

Mikrobiologisch-parasitologische Diagnostik mit Tropenmedizin und Infektionsimmunologie

Molekulare Medizin und Experimentelle Immunologie

Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie

Neonatologie

Nephrologie

Neue und zoonotische Viren

Neurochirurgie

Neurologie

Neuropathologie

Nuklearmedizin

Operative Intensivmedizin

Orthopädische Krankheitsbilder

Pädiatrie

Pädiatrische Hämatologie/Onkologie

Palliativmedizin

Pathologie als interdisziplinäres Brückenfach

Pharmakologie und Toxikologie

Phlebologie

Phoniatrie und Pädaudiologie

Pneumologie

Psychatrie

Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Radiologie

Rechtsmedizin

Schmerztherapie

Sportmedizin

Tabakprävention (Pneumologie), Lernziele

Transfusionsmedizin

Unfallchirurgie

Urologie

 

 

 

 

Artikelaktionen