Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Lehre Studium Humanmedizin Prüfungsamt Studentischer kompetenzorientierter Progresstest

Studentischer kompetenzorientierter Progresstest

Was ist der Progresstest?

Der Progresstest ist ein jährlich durchgeführter Test, mit dessen Hilfe Studierende die Möglichkeit hast, ihren Wissenszuwachs im Laufe des Studiums zu überprüfen. Der Progresstest umfasst dabei Themengebiete aus allen Semesterstufen und wird nicht benotet. Mit Hilfe eines detaillierten, individuellen Feedbacks dient der Progresstest dazu, den eigenen Stand im Studium zu erfassen und Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten zu veranschaulichen. TeilnehmerInnen, die in mehreren Jahren mitmachen, erhalten eine Übersicht Ihrer Entwicklung im Verlauf.
 

Das Besondere an dem studentischen kompetenzorientierten Progresstest ist, dass er im Rahmen eines BMBF-geförderten Projektes von Studierenden für Studierende konzipiert wurde und so aufgebaut ist, dass nicht klassisches Faktenwissen abfragt wird, sondern dass der Progresstest ärztliche Kompetenzbereiche in den Prüfungsfragen abbildet (Kommunikative Kompetenz, Klinisch-praktische Kompetenz, Wissenschaftskompetenz, Professionelle ärztliche Handlungskompetenz, Klinisch-theoretische Kompetenz). Diese basieren auf dem Nationalen Kompetenzbasierten Lernzielkatalog (NKLM).

 

Mehr Informationen gibt es auf der UCAN-Webseite und im folgenden Video:
 

Preview Image

Artikelaktionen