Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite News

News

Auch im 3. Quartal des Jubiliäumsjahres bietet die Universität Bonn zahlreiche kostenlose Sonderveranstaltungen an: https://www.200jahre.uni-bonn.de/de
 
Hinweisen möchten wir Sie auf eine Podiumsdiskussion am 26. September mit dem Dekan der Medizinischen Fakultät zur Digitalisierung der Medizin: 26. September 2018 - "Digitalisierung in der Medizin" mit Prof. Dr. Nicolas Wernert
Weitere Veranstaltungen:

Universität zu Köln

Die medizinischen Fakultäten beider benachbarter Standorte vereinen Expertisen im SFB 670, im DZIF-Standort Bonn-Köln sowie im CIO Köln-Bonn und stärken so die Wissenschaftsregion Köln-Bonn. Bei W3-Berufungen findet regelmäßig eine gegenseitige Beratung der Standorte auf Professor*innenebene statt.

Universitätsklinikum Aachen

Im Sonderforschungsbereich SFB/TRR 57 kooperieren Grundlagenforscher, Immunologen, Hepatologen und Nephrologen aus Aachen und Bonn in mehreren Teilprojekten bei der Analyse von Fibrosemechanismen in Leber und Niere.

Hochschule Rhein Sieg 

Mit der Hochschule Rhein Sieg ist ein gemeinsamer Masterstudiengang „Life Science Technologies“ geplant.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende,
 
im März 2018 konnte der Kooperationsvertrag zwischen den Universitäten Bonn mit ihrer Medizinischen Fakultät und Siegen sowie vier Kliniken in Siegen unterzeichnet werden. Damit ist der Weg bereitet, den neuen Studiengang Humanmedizin Bonn-Siegen bereits für das Wintersemester 2018/19 bei Hochschulstart anzumelden.
 
Der Einigungsprozess bis zu diesem Punkt zwischen allen Beteiligten war nicht nicht einfach. Wir wurden hierbei großartig vom Rektorat, einschließlich der Universitätsverwaltung unterstützt. Ich möchte mich auch sehr bei allen Beteiligten aus Fakultät und UKB bedanken, die sich großartig unter Einsatz eingebracht haben. Diese Vorarbeit wird uns nicht nur helfen, das Bonn-Siegen-Projekt erfolgreich zu realisieren, das Projekt wird auch unseren eigenen Studiengang bereichern. Neue Forschungsbereiche in Kooperation mit Siegen sollen helfen, die Digitalisierung der Medizin auch an unserem Standort auszubauen. 
 
In den nächsten Monaten wird es, mit Unterstützung durch unsere Universitätsleitung und -verwaltung, in die harte Detailarbeit gehen, für die wir auf die weitere konstruktive Mitarbeit von Fakultät und UKB angewiesen sind. Von Seiten des Studiendekanats wird das Curriculum des neuen Studiengangs unter enger Einbindung der Siegener Kollegen konsequent weiter entwickelt werden, um den Studierenden Bonn-Siegen nach drei Jahren einen optimalen Übergang nach Siegen zu ermöglichen. Dabei wird es auch auch um die Entwicklung digitaler Lehrformen mit Unterstützung durch das Bildungszentrum der Hochschule (BZH) gehen.
 
Wir sind am Bonner Standort im Bereich der Versorgungsforschung und der Allgemeinmedizin inzwischen exzellent aufgestellt und werden das Projekt konsequent in Richtung Digitalisierung der Medizin zur weiteren Modernisierung von Forschung, Lehre und Krankenversorgung betreiben. Der Campus Siegen-Bonn ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg. Wir freuen uns, ihn mit Ihnen gemeinsam gehen zu dürfen!
 
Mit freundlichen Grüßen
Ihr 
                   
Prof. Dr. med. Nicolas Wernert      &      Prof. Dr. med. Bernd Weber
Dekan der Medizinische Fakultät           Studiendekan der Medizinischen Fakultät
               der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn  
 
 

„Zur Verbesserung der medizinischen Versorgung in der Fläche wollen wir in der Region Südwestfalen einen Modellversuch „Medizin neu denken“ starten. Danach sollen die Universitäten Bonn und Siegen künftig gemeinsam Mediziner ausbilden. […] Es wird erwartet, dass das zunächst auf fünf Jahre befristete Vorhaben neben dem Land auch vom Bund und der EU unterstützt wird und als „Nucleus“ in Nordrhein-Westfalen dienen kann.“  Quelle: Koalitionsvereinbarung für Nordrhein-Westfalen 

Neuer Geschäftsführer im Studiendekanat

Die Medizinische Fakultät hat im Zuge der Professionalisierung und mit Blick auf die absehbaren Herausforderungen zu Mitte Dezember 2017 die Stelle "Geschäftsführer des Studiendekanats" eingerichtet.
Wir freuen uns, dass mit Herrn Dr. Bernhard Steinweg ein seit Jahren in der Lehre engagierter Mitarbeiter für diese Aufgabe gewonnen werden konnte. Herr Dr. Steinweg war als Kinderkardiologe viele Jahre Lehrkoordinator der Kinderklinik. 2015 hat er zusätzlich seinen Master of Medical Education (MME) als einer der Ersten an der Universität Bonn erfolgreich abgeschlossen. Seit 2,5 Jahren leitet er im Studiendekanat die Dot.Med-Schulungen, ein Fortbildungsprogramm für alle in der medizinischen Lehre Tätigen. Außerdem hat er in dieser Zeit viele weitere Projekte der Lehrverbesserung konzipiert und koordiniert, wie die Delphi-Studie zur PJ-Ausbildung und das aktuell laufende Curriculums-Mapping zur Erfassung aller Lehrveranstaltungen der Humanmedizin. In seiner neuen Rolle als Geschäftsführer wird er nun für den ehrenamtlich arbeitenden Studiendekan Herrn Professor Bernd Weber und seine Stellvertreter zentrale Aufgaben der Verwaltung und der Projektarbeit federführend übernehmen und in der Umsetzung begleiten. 

Nach weniger als einem Jahren Amtszeit übergibt Frau Professorin Tanja Manser ihr Amt der Studiendekanin der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn ab dem 01. Dezember 2017 an Herrn Professor Bernd Weber.
Wir danken Frau Professorin Manser für die zwar kurze, aber sehr umfangreiche Zusammenarbeit in diesem Jahr! Frau Professorin Manser verlässt das UKB auch als Direktorin des Instituts für Patientensicherheit und wird in Zukunft als Direktorin der Fachhochschule Nordwestschweiz für Angewandte Psychologie tätig sein. Wir wünschen Ihr viel Erfolg in ihrer neuen Wirkungsstätte!
Herr Professor Weber ist seit 2016 geschäftsführender Direktor des Center for Economics and Neuroscience (CENs), welches er 2009 mitbegründete. Er hat sein Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Fakultät Bonn absolviert und seine Karriere als Forscher an der Klinik für Epileptologie gestartet. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf den neurobiologischen Grundlagen menschlichen Entscheidungsverhaltens.

Am 22. und 23.06.2017 findet in Bonn der 3. Tag der Lehre der Medizinischen Fakultäten NRW statt.

Nach drei Jahren Amtszeit übergibt Professor Christian Drosten sein Amt des Studiendekans ab dem 01. März 2017 an Frau Professor Tanja Manser.
Frau Professor Manser ist seit 2014 Direktorin des Instituts für Patientensicherheit am Universitätsklinikum Bonn. Sie studierte Psychologie in Freiburg, bevor Sie in Zürich zum Thema Patientensicherheit promovierte und habilitierte. Vor Ihrem Wechsel nach Bonn hatte sie eine Förderprofessur des Schweizer Nationalfonds an der Universität Fribourg inne.
Herr Professor Drosten wird in Zukunft in Berlin das Institut für Virologie der Charité leiten und zugleich Direktor des Fachbereichs Virologie der "Labor Berlin GmbH" sein.

Mobilitätsberfragung

Das UKB führt aktuell eine Umfrage durch, die es ermöglichen soll, die aktuelle Situation zur Mobilität zu erfassen und Verbesserungsmöglichkeiten für die Zukunft abzuleiten. Befragt werden neben den Mitarbeitern insbesondere auch die Studierenden. Macht mit, um für die Zukunft eine Verbesserung der Verkehrsanbindung, Parkmöglichkeiten für Fahrräder und Autos möglich zu machen!

Mit der Auftaktveranstaltung am 04.10.2017 hat offiziell das Curriculum Mapping begonnen. Für die Implementierung des Nationalen Kompetenzbasierten Lernzielkatalogs Medizin (NKLM) an der Medizinischen Fakultät Bonn werden wir in den kommenden Monaten ein so genanntes "Curriculum Mapping" durchführen und mit Hilfe einer webbasierten Datenbank überprüfen (= mappen/kartieren), welche im NKLM formulierten Lernziele in welcher Lehrveranstaltung vermittelt und geprüft werden. Damit werden erstmalig alle Inhalte des Humanmedizinstudiums in Bonn miteinander verknüpft und transparent abgebildet. Der NKLM ist aus unserer Sicht ein sehr wichtiger Meilenstein in der Weiterentwicklung des Medizinstudiums in Deutschland, um die Ausbildung junger Ärztinnen und Ärzte nachhaltig qualitativ zu stärken.

Ansprechpartner für das Mapping-Projekt im Studiendekanat sind:
Projektleitung: Dr. med. Bernhard Steinweg, MME
Terminkoordination: Gabriele Eis
Kontakt: 0228/287-11327 oder mapping@ukbonn.de

Artikelaktionen