Universität Bonn

Medizinische Fakultät

Didaktische Qualifizierung

Medizindidaktik-Programm DoT.Med

Seit einigen Jahren führt das Studiendekanat der Medizinischen Fakultät Bonn medizindidaktische Workshops durch, um die Qualität in Studium und Lehre nachhaltig zu verbessern. Die Workshops richten sich an interessierte Dozierende sowie Studierende, die in der medizinischen Lehre tätig sind.

Zudem ist zur Erlangung der Habilitation an der medizinischen Fakultät der Universität Bonn die Teilnahme an zwei medizindidaktischen Workshops Voraussetzung. Alle Informationen finden Sie hier.

Die Teilnahme an den Workshops kann unter bestimmten Voraussetzungen für das Zertifikat "Medizindidaktik NRW" der Landesakademie für medizinische Ausbildung (LAMA) anerkannt werden.

Aktueller Hinweis

Bitte beachten Sie, dass je nach Pandemie-Status die Workshops in Zoom stattfinden. 

Über das Programm der Landesakademie für medizinische Ausbildung (LAMA)

Die medizindidaktischen Workshops werden für Dozierende konzipiert und durchgeführt, die in der medizinischen Lehre tätig sind. Diese Abgrenzung zu allgemeinen hochschuldidaktischen Schulungen ist aufgrund der Besonderheiten der medizinischen Ausbildung erforderlich. Analog der hochschuldidaktischen Qualifizierung kann ein medizindidaktisches Zertifikat in Abstimmung mit der Landesakademie für medizinische Ausbildung (LAMA2) erworben werden (siehe unten). Eine gegenseitige Anerkennung von Teil-Zertifikaten in Kooperation mit dem Bonner Zentrum für Hochschullehre (BZH) ist möglich.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt).

Die Teilnahme an den Dot.Med-Workshops in Bonn kann zusätzlich mit jeweils einem Teil-Zertifikat bescheinigt werden, welches als Baustein des Zertifikats „Medizindidaktik NRW“ der Landesakademie für Medizinische Ausbildung (LAMA) – einem Verein der Medizinischen Fakultäten des Landes Nordrhein Westfalen – anerkannt ist.

Die Studiendekane dieser NRW-Fakultäten (Aachen, Bochum, Bonn, Düsseldorf, Duisburg-Essen, Köln, Münster, Witten-Herdecke) haben in Zusammenarbeit mit den Ärztekammern Westfalen-Lippe und Nordrhein ein Curriculum "Medizindidaktik" erarbeitet:

Es umfasst insgesamt 120 Unterrichtseinheiten (UE), von denen 50% als Präsenzzeit in fünf Kursen mit jeweils mindestens 12 UE abgeleistet werden. Die übrigen 50% entfallen auf Vor- und Nachbereitungsaufgaben der jeweiligen Workshops. Die Workshops gehen in der Regel über 1,5 Tage und werden von medizindidaktisch ausgebildeten und erfahrenen Dozierenden durchgeführt.

Insgesamt müssen demnach 5 Kurse à 25 Unterrichtseinheiten (UE) besucht werden (insgesamt 120 UE). Jeweils einer der Kurse muss aus den Themenbereichen „Planung von Lehrveranstaltungen“, „Lehre und Lernen“ sowie „Prüfung und Evaluation“ gewählt werden. Die Themen der übrigen beiden Kurse sind aus diesen drei Themenbereichen oder aus einem Wahlbereich frei wählbar (siehe Abbildung). Ist dieses Curriculum nachweislich erarbeitet worden, kann wird das Gesamt-Zertifikat bei der Geschäftsstelle der LAMA beantragt.

Bitte beachten: die Kompakt-Workshops können aktuell noch nicht für das Zertifikat angerechnet werden.

 

Unsere Team besteht aus zertifizierten Trainer*innen der Landesakademie für medizinische Ausbildung.

Workshopprogramm

Wir bieten zwei verschiedene Arten von Workshops an:

  • Die so genannten LAMA-Workshops gehen in der Regel über 1 ½ Tage. Sie sind durch die Landesakademie für Medizinische Ausbildung (LAMA) in NRW zertifiziert und werden sowohl für das Medizindidaktik-Zertifikat NRW (LAMA-Zertifikat) als auch für die medizindidaktische Qualifikation von Habilitand*innen als Voraussetzung zur Erlangung der Habilitation an der Medizinischen Fakultät Bonn anerkannt.
  • Die Kompakt-Workshops haben einen Umfang von einem ½ Tag und haben das Ziel, die Kompetenzen der Lehrenden hinsichtlich der Erstellung und Durchführung von kompetenzbasierten Prüfungen zu verbessern und damit zur Weiterentwicklung des Prüfungswesens an der Fakultät beizutragen. Darüber hinaus vermitteln wir jungen Assistenzärzt*innen Basiskompetenzen, die für die tägliche Lehre benötigt werden.

Informieren Sie sich über unser aktuelles Programm.

Anmeldung zu unserem aktuellen Programm 2023

LAMA und KOMPAKT Workshops
© Colourbox
Habil Workshops
© Colourbox

LAMA- & Kompakt-Workshops

Habil-Workshops

Anmeldung zu den LAMA- und Kompakt-Workshops

Anmeldung zu den Habilitations-Workshops
(nur für Habilitand*innen der Universität Bonn)

Eine Voraussetzung zur Erlangung der Habilitation an der Medizinischen Fakultät Bonn ist laut Beschlussvorlage der Habilitationskommission vom 26.02.2020 die erfolgreiche Teilnahme an zwei Medizindidaktik-Trainings à 1,5 Tage inklusive Vor- und Nachbereitungsaufgabe zur Erlangung eines Teil-Zertifikats. Die Medizindidaktische Qualifikation soll vor Erbringung der zwei Semester Lehre erlangt werden.

Je ein Workshop kommt dabei aus dem Bereich I "Planung von Lehrveranstaltungen" oder dem Bereich II "Lehren & Lernen" und aus dem Bereich III "Prüfen & Evaluation".

Sie erhalten nach Erwerb der beiden Teilzertifikate von uns eine Bescheinigung zur Vorlage bei der Habilitationskommission. Sollten Sie im Anschluss Interesse an einer tiefergehenden Qualifikation haben, können Sie gerne weitere Medizindidaktik-Kurse besuchen, um das deutschlandweit anerkannte Zertifikat der Landesakademie für Medizinische Ausbildung NRW (LAMA) zu erlangen. Informationen zum LAMA-Zertifikat finden Sie in der Rubrik „Zertifikat der LAMA".

Anmeldung zu unserem aktuellen Programm 2023

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Colourbox

LAMA- & Kompakt-Workshops

Anmeldung zu den LAMA- und Kompakt-
Workshops

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Colourbox

Habil-Workshops

Anmeldung zu den Habilitations-Workshops
(nur für Habilitand*innen der Universität Bonn)

Eine Voraussetzung zur Erlangung der Habilitation an der Medizinischen Fakultät Bonn ist laut Beschlussvorlage der Habilitationskommission vom 26.02.2020 die erfolgreiche Teilnahme an zwei Medizindidaktik-Trainings à 1,5 Tage inklusive Vor- und Nachbereitungsaufgabe zur Erlangung eines Teil-Zertifikats. Die Medizindidaktische Qualifikation soll vor Erbringung der zwei Semester Lehre erlangt werden.

Je ein Workshop kommt dabei aus dem Bereich I "Planung von Lehrveranstaltungen" und aus dem Bereich III "Prüfen & Evaluation".

Bis zum SoSe 2022 können bei ausgebuchten Veranstaltungen noch die Workshops belegt werden, die wir im Programm für Habilitand*innen anbieten.

Sie erhalten nach Erwerb der beiden Teilzertifikate von uns eine Bescheinigung zur Vorlage bei der Habilitationskommission. Sollten Sie im Anschluss Interesse an einer tiefergehenden Qualifikation haben, können Sie gerne weitere Medizindidaktik-Kurse besuchen, um das deutschlandweit anerkannte Zertifikat der Landesakademie für Medizinische Ausbildung NRW (LAMA) zu erlangen. Informationen zum LAMA-Zertifikat finden Sie in der Rubrik „Zertifikat der LAMA".


Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne weiter

Dr. Bernhard Steinweg, MME

DoT.Med@ukbonn.de

Leitung Medizindikdaktik-Programm

Gabriele Eis

DoT.Med@ukbonn.de

Koordination Medizindidaktik-Programm

+49 151 188 95518

Adresse

Universitätsklinikum Bonn
Studiendekanat der Medizinischen Fakultät
Gebäude 33, 2.OG
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn

+49 228 287-19074

Lehrgebäude
Gebäude 10
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn

Ihr Weg zu uns

QR-Code Gebäude 33
© UK Bonn

Anreise mit Bus und Bahn

Von Bonn Hbf können Sie den Bus der Linie 600 (Richtung Ippendorf Altenheim) und 601 (Richtung Venusberg) bis zur Haltestelle "Uniklinikum Nord, Uniklinikum Hauptpforte oder Uniklinikum Süd" nehmen. Die Linie 630 fährt im Bonner Stadtgebiet ohen Halt am Hbf. Zwischen 0:30 Uhr und 05:30 Uhr nutzen Sie bitte den Nachtbus (N5)

Wird geladen