Universität Bonn

Medizinische Fakultät

Bewerbung & Auswahl

Die Ausschreibung für das Programm erfolgt jährlich. Jedes Jahr steht die Ausschreibung unter einem anderen thematischen Fokus. Die erste Ausschreibung steht unter dem thematischen Fokus „Inflammation und Immunopathogenese“. Die Bewerbungsfrist ist der 26.08.2022.

Antragsberechtigt sind Ärztinnen und Ärzte mit:

  • gerade abgeschlossene oder weit fortgeschrittene Facharztausbildung
  • einem etablierten und herausragenden Forschungsprofil
  • wissenschaftlichen Publikationen im thematischen Fokus der Ausschreibung
  • bereits erfolgreich eingeworbenen Drittmitteln

Das Executive Board möchte ausdrücklich Ärztinnen zu einer Bewerbung motivieren. Angestrebt ist eine Förderquote von mindestens 50% aus dem Kreis der Bewerberinnen. Extern tätig Ärzt*innen werden explizit zur Bewerbung aufgerufen.

Bewerbungsprozess

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich in elektronischer Form als eine PDF-Datei an Int.Foerderung@ukbonn.de. Die Bewerbung muss in Englischer Sprache formuliert sein. Der Bewerbung sind folgende Dokumente beizulegen:

  • Anschreiben (1 Seite)
  • Forschungskonzept und kurzer Karriereentwicklungsplan (max. 3 Seiten)
  • Zusammenfassung der wissenschaftlichen und klinischen Leistungen (1 Seite)
  • 2 Empfehlungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Publikationsliste mit einer kurzen Zusammenfassung zu den 5 wichtigsten Publikationen (der eingebrachte Anteil ist kenntlich zu machen)
  • Übersicht über eingeworbene Drittmittel
  • Übersicht über bisherige Lehrleistungen
  • Einstellungszusage der Klinikdirektion und Verpflichtungserklärung über die 50%ige Freistellung für das Forschungsprojekt
  • Urkunde zum Staatsexamen, Dissertationsurkunde, Approbationsurkunde, Facharztzertifikat; bei internationalen Bewerbungen sind entsprechende Vergleichbarkeitsbescheinigungen vorzulegen
Untersuchung in der Sportambulanz
© Johann F. Saba / UKB

Vorlagen

Bitte nutzen Sie die Vorlagen für die Erstellung der Zusageschreiben sowie die Formulare zur Angabe über eigene Person und die Lehr-, Drittmittel- & Publikationsleistungen.

Tagung
© Johann F. Saba / UKB

Auswahlprozess

Die Auswahl erfolgt in zwei Schritten. Das Executive Board sortiert zunächst die eingegangenen Bewerbungen in thematische Gruppen und leite diese an nationale sowie internationale Gutachter*innen weiter. Basierend auf den Gutachten trifft das Executive Board eine Vorauswahl zu den vielversprechendsten Kandidat*innen.

Im zweiten Schritt werden diese dann eigeladen, sich und ihr Forschungskonzept im Rahmen eines Symposiums vor einem finalen Auswahlgremium vorzustellen. Das Auswahlgremium setzt sich aus dem Executive Board, den aufzunehmenden Kliniks- und Institutsdirektor*innen und den Mitgliedern des International Advisory Boards zusammen.


Kontakt

Avatar Racz

PD Dr. Ildiko Racz

Koordination Interne Förderungen

Venusberg-Campus 1

53127 Bonn

+49 151 18853678

Wird geladen