Universität Bonn

Medizinische Fakultät

Abteilung für Klinische Akut- & Notfallmedizin

Klinische Akut- & Notfallmedizin

Ansprechpartner

Priv.-Doz. Dr. Ingo Gräff, Ingo.Graeff@ukbonn.de, +49 151 402 405 30

Die klinische Akut- und Notfallmedizin differenziert sich klar von der (präklinischen) Notfallmedizin. Bei der klinischen Akut- und Notfallversorgung liegt der Fokus auf:

Erkennen und Umgang mit organbezogenen und spezifische Notfallsituationen mit Differentialdiagnostik und Therapieoptionen von u.a.

  • kardiovaskulären, onkologischen, immunologischen, endokrinen, metabolischen, gastrointestinalen, hepatologischen, respiratorischen, nephrologischen, urologischen, dermatologischen, gynäkologischen, muskuloskelettalen, neurologischen, neurochirurgischen, ophthalmologischen, psychiatrischen und traumatologischen Notfällen

Erlernen von symptomorientierter Erstdiagnostik und Umgang mit der richtigen Indikationsstellung zur weiterführenden Behandlung bei u.a.

  • Dyspnoe, Brustschmerzen, Palpitationen, Übelkeit/Erbrechen, Diarrhoe, Blutungen, Traumapatienten, Schockformen, Bewusstseinsstörungen, akuten fokal neurologischen Störungen, Kopfschmerzen, Schwindel, epileptischen Anfällen, Hautveränderungen, Ikterus und akuten Bauch- und Leistenschmerzen

Rechtliche Grundlagen der notfallmedizinischen Behandlung

  • Ersteinschätzungssysteme, Triagierung und Scores - Massenanfall von Notfallpatienten
  • Management infektiöser und isolationspflichtiger Notfallpatienten
  • Kenntnisgewinnung in der Akutschmerztherapie
  • Durchführung und Basisinterpretation von EKG Veränderungen
  • Indikationsstellung und Befundinterpretation von Labordiagnostik im Notfall
  • Das ZNA-Buch Aufbau, Organisation und Management (Moecke, Lackner, Dormann, Gries Hrsg)
  • Notaufnahme up2date (Thieme Verlag)
  • Zusatzweiterbildung Klinische Akut- und Notfallmedizin, 1000 kommentierte Prüfungsfragen (Thieme)
  • B25SOP Handbuch Interdisziplinäre Notaufnahme (2. Auflage, Blascke, Walcher, Kulla, Wrede Hrsg)

Prüfung: Fallgeschichte oder Referat

Veranstaltungsnummer: 401056201

Umfang: 4 SWS (insgesamt 42 Zeitstunden, d.h. 56 Semesterstunden)

Terminliche Vorgaben bzw. Einschränkungen:
Angebot während des Semesters als einwöchiges oder zweiwöchiges Blockpraktikum

Teilnehmerbegrenzung: max. 1 Teilnehmer*in pro Woche

Zu den Wahlfächern der Kliniken / Institute / Abteilungen

Wird geladen